Bodo Janssen
Bodo Janssen

Alles auf Neu:
Der UPSTALSBOOM-WEG: Wertschöpfung durch Wertschätzung

Das Erfolgsrezept für glücklichen Gastrounternehmer, glückliche Mitarbeiter und glückliche Gäste.
Den Lebensweg des „Upstalsboomers“ Bodo Janssen prägen einige wesentliche Daten und einschneidende Ereignisse. Die Ereignisse und das vernichtende Ergebnis einer Mitarbeiterbefragung im Jahr 2010, waren für ihn Anlass für eineinhalb Jahre ins Kloster zu gehen, um in monastischer Atmosphäre von namenhaften Persönlichkeiten wie Pater Anselm Grün etwas über Führung zu lernen.

Parallel beschäftigte er sich mit den Erkenntnissen der positiven Psychologie und Neurobiologie. Im Spannungsfeld zwischen Spiritualität und Wissenschaft begann Bodo Janssen in seinem Unternehmen einen Führungs- und unternehmenskulturellen Paradigmenwechsel einzuleiten. Das Ziel: eine authentische Unternehmenskultur zu entwickeln. Jeder Mitarbeiter im Unternehmen kann das leben kann, was ihm als Mensch wichtig ist. Der daraus entstandene Erfolg, des sogenannten Upstalsboom Weges, sucht mittlerweile weltweit seines gleichen.

Die ganzheitliche Betrachtung des Unternehmens und seines Umfelds hat er zur Grundlage seiner Arbeit gemacht. „Ich habe ich mich von der klassischen Betriebswirtschaft völlig gelöst. Dafür spielt heute die Vernetzung von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Emotionalität eine außerordentliche Rolle für mich.“
Unter seiner Führung hat sich das Unternehmen auf allen Ebenen erfolgreich entwickelt. In den vergangenen Jahren stiegen die Mitarbeiterzufriedenheit, die, Weiterempfehlungsrate der Gäste und der Umsatz  deutlich.

Bodo Janssen / Emden Geschäftsführer Upstalsboom Hotel- und Freizeit GmbH

zurück